Laserlieder

Laserlieder.de

Karl Maria Beneman seine Seite.

1m² Mond

Posted on: August 5th, 2015 by Beneman

Dieses Dokument befähigt den Besitzer auf einen Quadratmeter Mondfläche Anspruch zu erheben. Viel ist ja schon nicht mehr frei, aber treue Orakelleser haben sich auch eine Scheibe vom Kuchen verdient.

Karl Maria Beneman & der tantrische Gesangszirkel @Neuhardsberg

Posted on: Mai 22nd, 2015 by Beneman

Hier ein paar Impressionen von unserem Konzert letztes Jahr auf der Sommerausstellung von Michaela Schulte und Stefan Kleinhans in Neuhardsberg. Vielen Dank für die Einladung und an Anni Leuchtturm für die Videos!

 
Anfragen für Konzertbuchungen mit großer oder kleiner Kapelle bitte an:

booking@laserlieder.de

 

Gesang, Gitarre: Karl Maria Beneman
Gesang: Cornelia Ramsteiner
Saxophon, Gesang: Sascha Lüer

E C H O // Linoleum Club

Posted on: Juni 26th, 2014 by Beneman


( Lokation: Linoleum Club / Foto: Julian Schulz )

Am 21. Juni 2014 haben Karl Maria Beneman & Sascha Lüer ein Konzert zur Eröffnung der ECHO Ausstellung im Linoleum Club in München gegeben. Es war sehr schön/lustig da.

Laserlieder Album Review

Posted on: Dezember 8th, 2013 by Beneman

‘Karl Maria Beneman & der tantrische Gesangszirkel – Laserlieder’ / Album-Review aus dem Jahre 2012 von Danyela Demir.

 

Von Poetischen Momenten und Unbequemen Wahrheiten

Karl Maria Benemans Laserlieder sind scharf und analytisch, ohne dabei didaktisch zu sein, oder an Humor und Lyrik zu verlieren.
 

Veröffentlicht wurde das erste Solo Album des Künstlers im April. Unterstützt wird er darauf vom tantrischen Gesangszirkel, dem unglaublichen Party-Schorsch am Bass, und Ras Monjane (Percussion). In einer Veranstaltungsankündigung wird das Genre gar nicht so unpassend als Cyber-Roots-Folk bezeichnet. Die Songs glänzen vor allem aufgrund ihrer hervorragenden sprachlichen Gewandtheit und ihrer thematischen Bandbreite. Es geht um Politik- und Kapitalismuskritik (Warum Ficken, Sperrt sie ein, oder Warum Nicht), im Internet konstruierte Identitäten (Digitale Existenz), und gescheiterte Liebesbeziehungen (Leere Welt), um nur ein paar Themenbereiche zu nennen. Das minimalistische Percussion Spiel untermalt gekonnt die Texte. Klarinette und Blockflöte des tantrischen Gesangszirkels verleihen den Songs eine zauberhaft charmante, zuweilen melancholische Note.

Die unterschiedlichsten sprachlichen Register treffen in den Texten aufeinander. Geradezu archaische Worte wie etwa Frauenzimmer, in all seiner Bedeutungsvielfalt, Anglizismen (Vibe, gemailt, oder Download), äußerst explizite Sprache (wobei ficken nur der Anfang ist), mischen sich mit lyrischen Zeilen und erscheinen kaum noch kontrastiv sondern als sprachliches Ganzes, aber auch geradezu wehmütige, lyrische Momente fehlen nicht, wie etwa in Leere Welt: „Und nichts, das etwas daran ändert. Die Welt dreht sich in ihrer Bahn. Alles, das anfängt, das endet.“

Ein sprachliches Highlight des Albums ist ohne Zweifel der Song Softwarepiraten. Man hört die Wellen rauschen, ein Schiff treibt auf offener See, und sind das Möwen im Hintergrund? Und wäre der Titel nicht schon so verräterisch, man könnte – gerade am Anfang des Liedes – denken, es läuft ein „echter“ Piraten Song: „Am Horizont Beute, uns funkeln die Augen, denn wir sind gierig, Schätze zu Saugen.“ Aber nein, hier geht es nicht um Gold- und Silberraub, sondern natürlich um Datenklau, wobei Piraten- und Softwaresprache kunstvoll miteinander vermischt werden.

Das Album ist jedoch nicht nur geprägt von sprachlichen Kontrasten, von dem, was zwischen den Zeilen steht. Vielmehr scheint es, dass die Ironie, der Witz und Humor der Texte und die zuweilen zynischen Kommentare musikalisch untermauert werden. Eine Blockflöte, das Instrument, das die Meisten Hörer mit Kindheit und Schule verbinden werden, in ein Lied einzubauen, indem es u. a. darum geht, im Alter nicht vor sich hin vegetieren zu wollen, sondern in Würde sterben zu können, mag beim ersten Hören vielleicht leicht und witzig klingen, hinterlässt aber spätestens auf den zweiten Blick einen melancholischen Nachgeschmack. Gut, dass das Lied eine spöttische, letzte Strophe hat, die alles ein bisschen erträglicher macht.

Insgesamt ist das Album also rundum wunderbar gelungen, und es lohnt sich, die Augen zu schließen und genauer hinzuhören. Man wird mit Details belohnt. Es fehlt nur eines: Die noch charmantere und witzigere Note, die den Laserliedern nur bei einem Live Auftritt verliehen werden kann.

(Album-Review aus dem Jahre 2012 von Danyela Demir. Vielen Dank!)

 

Karl Maria Beneman & der tantrische Gesangszirkel – Laserlieder

Amazon-CD: http://www.amazon.de/dp/B007XRGW2S
Amazon-Mp3: http://www.amazon.de/dp/B007TZO5T6
Itunes-Mp3: http://itunes.apple.com/de/album/laserlieder/id518332492

Carlos & Whitney Ep

Posted on: Dezember 8th, 2013 by Beneman

Der tantrische Gesangszirkel ‘Carlos & Whitney’: http://laserlieder.de/carloswhitney/

Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Feierlich präsentieren wir Ihnen die ‘Carlos & Whitney Ep’ des tantrischen Gesangszirkels zum freien Herunterladen. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Anhören und würden uns unendlich freuen, wenn Sie den tantrischen Gesangszirkel weiterempfehlen.

Hochachtungsvoll, K. M. Beneman
Schöne Scheiben, München 2013

 

Szene München gelasert!

Posted on: November 6th, 2013 by Beneman

Die Szene München hat uns in einem Beitrag portraitiert. Vielen Dank dafür!

Sauguad!

Posted on: Mai 2nd, 2013 by Beneman

Danke an alle die am 1. Mai im Musiklokal Hexe in Gröbenzell waren und mit uns die Biergarteneröffnung zelebriert haben. Es war ein wunderbares Familienfest und hat uns sehr viel Spaß gemacht. Grüßlis an alle Freunde und Bekannte aus Gröbenzell und Umgebung, sowie das Hexe-Team!

 

Nächste Konzerte:

  • 04.05.2013 Stachus, München
  • 10.05.2013 I.S.A., Unna-NRW
  • 27.06.2013 Fusion Festival, Lärz-MV
  • 06.07.2013 Lange Nacht der Musik, Gröbenzell
  • 01.08.2013 Rise & Shine Festival, Falkenstein-A

(‘Masters Of Tightness’ Tour 2013)

Pressemitteilung 04/13 v. bm.

Posted on: April 25th, 2013 by Beneman 14 Comments

(c) Christian P Schmieder 2012Alle Rechte vorbehaltenmail@cpschmieder.com
(Foto: C.P.Schmieder / cpschmieder.com)
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wie geht’s, alles gut? Habt ihr mich vermisst? Lange nichts geschrieben oder gepostet, aber es gab auch nichts großartig zu berichten. Ich hab im Winter ein Buch geschrieben. Naja, die Idee war ein Buch zu schreiben und dafür einen Abschluss zu bekommen, wurde aber dann nur ein Büchlein und war eines Abschlusses nicht würdig. Oder der Abschluss ist des Büchleins nicht würdig… schwierig zu sagen und wird sich wohl noch herausstellen.

Der tantrische Gesangszirkel, welcher bereits jetzt bedingungslos von seinen Fans geliebt wird, hat letztes Jahr still und heimlich eine EP aufgenommen. Die EP trägt den Titel “Carlos & Whitney” und ist so mächtig, dass der Zirkel kollektiv beschloss alle Kopien zu vernichten, um die Menschen vor einem eventuellen Missbrauch zu schützen. So geschah es und der Zirkel tanzte wieder hinfort über die Wiesen und Felder. Die tiefe Weisheit, welche dieser Entscheidung innewohnte, war mir selbst unbegreiflich und so konnte ich eine letzte Kopie vor der Zerstörung bewahren. Nach Rücksprache mit meinem Anwalt und meinem Pastor werde ich diese auf eigene Verantwortung veröffentlichen, insofern mich der Mut nicht verlässt.

Aber was ist Geschehen im Hause Karl Maria? Süße, kleine Kinder wurden geboren von und mit der samentlichen Unterstützung verschiedener Bandmitglieder, daher sende ich meine herzlichsten Glückwünsche an die frischgebackenen Eltern. Da lachen die Herzen, zaubern ein Strahlen in die Gesichter, laden ein zu jauchzen und frohlocken, doch gemeinsame Ausflüge werden merklich verkompliziert. Natürlich wird bereits versucht den Kleinen Instrumente in die Patschehändchen zu geben, doch wollen sie sie noch nicht festhalten und so fallen sie auf den Boden, die Instrumente, weshalb man wohl noch etwas warten muss, bevor man sie auf Bühnen stellt, die Kinder. So lassen wir ihnen noch ein wenig Zeit sich in den Grundlagen der Motorik zu üben…

Der unglaubliche Party-Schorsch, seinerseits auf einer monatelangen, spirituellen Pilgerschaft durch die orientalische Prärie Lateinamerikas gewesen, ist in das Land zurückgekehrt und spielt sein Instrument nun noch sexueller. Zusammen mit meiner Wenigkeit und dem Rastaman Monjane hat er nun die Arbeit an einem neuen Album aufgenommen, hochmotiviert und extrem latinoesk. Dieses, unser musikalisches Kind, noch pränatal, wird den Titel „Lieder über Weiber“ tragen und ausschließlich schnulzige Liebeslieder beinhalten. Es handelt sich also um ein Konzeptalbum für und über Mädchen, mit welchem wir weiterhin unser Primärziel verfolgen, nämlich schmierige Popstars zu werden. Man darf sich auf völlig neuartige Klangdimensionen gefasst machen, weil ich einen neuen Akkord gelernt habe. Neben den gewohnten Hits in C-Dur und A-Moll, wird es jetzt auch Lieder in F-Dur geben. Que chimba!

Vermutlich wird aber noch ein bisschen Zeit verstreichen bis wir einen Termin finden an dem jeder der Band Zeit hat, um das Album aufzunehmen. Also sicher nicht vor Donnerstag. Dazu machen wir dann vielleicht auch ein Video mit Pferden oder Katzen oder so, mal sehen. Wird aber sicher supi!

Weil ich gerade gut drauf bin und außerdem natürlich wissen will, ob das hier jemand soweit gelesen hat, verlose ich 3x unser Laserlieder Album. Einfach hier einen Kommentar schreiben (am besten irgendetwas Kluges/Blödes) und die Mailadresse angeben, welche dann glaub ich eh nur ich sehen kann. Verratet es nicht euren Freunden, sonst schnappen die euch alle weg…

Hochachtungsvoll,
K.M. Beneman

Beneman LIVE!

Posted on: Juni 11th, 2012 by Beneman


(Foto: Alexander Frank / afAktiv)

Nächste Konzerte:

  • 12.07.2012 Tollwood Jazz-Lounge, München
  • 14.07.2012 Riding Higher Festival, Höfa
  • 04.08.2012 Volxvergnügen, München
  • 04.08.2012 Dubolution, Schondorf
  • 31.08.2012 Oskarmaus Festival, St. Gallen-CH

>>> http://www.facebook.com/laserlieder

LASERLIEDER Album.

Posted on: April 24th, 2012 by Beneman

Das LASERLIEDER Album gibt es jetzt!!! Die CD als CD hier:

http://www.amazon.de/dp/B007XRGW2S

Oder die CD als MP3s hier:

http://www.amazon.de/dp/B007TZO5T6
http://itunes.apple.com/de/album/laserlieder/id518332492

 

Huiuiui, ich bin ein Produkt!

Laserlieder.de ©2012 | Kontakt | Impressum